Tipps & Tricks: Textfluss fördern

(alexandra.waldleitner) #1

Wenn wir manuell einen Text schreiben, benutzen wir oft verbindende Wörter und Phrasen, die zwischen den Sätzen einen Zusammenhang herstellen: „Außerdem verfügt das Gerät über…”; „Beachten Sie allerdings…” usw. Sie tragen dazu bei, dass der Text als Einheit wahrgenommen wird und nicht als bloße Aneinanderreihung von Informationen.

Auch bei der automatisierten Texterstellung sollst und musst du nicht auf diese verbindenden Elemente verzichten. Da aufgrund des modularen Aufbaus des Textes jedoch nicht klar ist, welche Sätze letztendlich zusammentreffen, kannst du sie meistens nicht fix in den Satz schreiben.

Aber die Lösung ist ganz einfach: Erstelle für die verbindenden Wörter und Phrasen Textcontainer, die nur unter bestimmten Bedingungen erscheinen.

Im obenstehenden Beispiel für eine Waschmaschine soll das Wort „dagegen” im Satz „Programme_Feines” nur erscheinen, wenn zuvor der Satz „Programme_stark_verschmutzt” steht. Das heißt, der blaue Textcontainer ist abhängig vom TRIGGER des Satzes „Programme_stark_verschmutzt” – also der Property, die den Satz an- und ausschaltet.

Um diesen Textcontainer im Magic Mode zu erstellen, markierst du im Satz das Wort „dagegen” und klickst auf GENERATE CONTAINER. Im Container-Menü wählst du dann unter Logic den TRIGGER des Satzes „Programme_stark_verschmutzt” aus und setzt ihn auf true.

Selbstverständlich kannst du auch komplexere Bedingungen für die Textcontainer festlegen. Mit Klick auf AND… unter Logic kannst du weitere Propertys auswählen. Der Textcontainer erscheint dann nur, wenn alle Propertys wahr werden. Lässt sich die Bedingung für deinen Textcontainer nicht über bestehende Propertys ausdrücken, schreibst du eine neue Property, die alle Voraussetzungen für das Erscheinen des Textcontainers enthält. Diese Property wählst du dann wiederum im Container-Menü unter Logic aus.

Es kann zum Beispiel sinnvoll sein, das Wort „außerdem” im Satz “Das Gerät verfügt [außerdem] über…” nicht von einem Satz abhängig zu machen, sondern erscheinen zu lassen, sobald ein Satz aus einem Pool von Sätzen ausgelöst wird, die auf die Features des Geräts eingehen.

0 Likes